Blog des Monats: datenschmutz auf Stimmenfang

Blog des Monats: datenschmutz auf Stimmenfang

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2014 um 15:09

bloggeramtVor zwei Wochen hatte ich die Ehre und das Vergnügen, beim Bloggeramt mit datenschmutz Blog der Woche zu sein. Aber das dicke Ende des Hundes biegt erst um die Ecke! Besagte Tatsache qualifiziert mich nämlich, bei der Wahl zum Blog des Monats mit auf der Bühne der Eitelkeiten zu stehen – und hierfür bitte ich um die Unterstützung der p.t. LeserInnenschaft! Bitte einfach auf Bloggeramt klicken und für datenschmutz abstimmen: Registrierung oder sonstige Dateneingaben sind nicht erforderlich, das Voten geht schneller und schmerzloser von statten als die gute alte Schluckimpfung.

Im Gegenzug erwarten mich nämlich nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch eine kleine Überraschung, wie’s in der Beschreibung heißt. Zeit zu wählen bleibt bis zum letzten Tag des Jahres – mit anderen Worten: wer noch nach Programmpunkten für seine Sylvesterparty sucht, kann ja alle Gäste zum kollektiven Abstimmen auffordern. Allerdings dürfte es bei diesem extrem starken Konkurrenzfeld sehr schwierig werden, mit den meisten Stimmen über die 2008er Ziellinie zu gehen: Kollege Yannick ist mit dabei, ebenso die Blogwiese, die Hüttenhilfe, Ronni und das Bundesliga Blog. Wie gesagt also harte Konkurrenz und absolut kein Wunder, dass ich so weit hinten liege. Mal sehen, ob sich Blogschrotts Vorsprung noch aufhalten lässt – an genau dieser kämen Sie, hochverehrte/r LeserIn, ins Spiel: wenn ich um einen Klick Ihrer kostbaren Zeit bitten dürfte: hier geht’s zur Abstimmung.

bloggeramt - blog des monats
3 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?