Blogistan Panoptikum Woche 36 2k7

Blogistan Panoptikum Woche 36 2k7

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2014 um 23:07

Englischsprachige Blogs haben ein cooles neues Spielzeug: Blogrush bewegt einiges, aber leider nicht in Tschörmänn: die schwer geniale Verknüpfung von automatisierter Blog-Syndikation und Traffic-Affiliate Marketing plant zwar eine Erweiterung auf zusätzliche Sprachen, vorerst bleiben non .en-Blogs aber leider außen vor. Mag nicht jemand schnell sowas für .de-Blogistan bauen?

Gott bloggt!

Und Armin „Farlion“ Meier betreut ihn dabei technisch – und das, ohne ständig zwischen den niederen Sphären der Menschlein und jenen der Engel wechseln zu müssen, denn der Himmel hat jetzt endlich Netzanschluss, und sys-adminning funktioniert via ICQ und ssh bekanntlich ganz perfekt. Höchste Zeit jedenfalls, dass endlich mal der Noah-Irrtum aufgeklärt wird! Und wie eh zu erwarten war: nicht mal Gott selbst war anwesend beim Wienbesuch von Ratzi dem Ersten… sonst hätte er sicherlich gebloggt und ein paar verregnete Fotos online gestellt. [via Robert, dessen neues Design rundum gelungen ist. Echt schönes Headerbild!]

Kampf der Social News Plattformen

Beim Googlefight kommt’s nicht auf die Muskelstärke an, sondern einzig und allein auf die Anzahl der indizierten Suchergebnisse. Baynado ließ Webnews und Yigg gegeneinander antreten – hätte ich auf den Sieger gewettet, wäre ich um ein paar Dollar reicher (obwohl: keine Ahnung, wie die Quoten stehen…) Auch deprimierend: Pete kickt mich aus dem Ring. Aber zum Glück gibt’s ja noch technorati und Feedburner!

Technorati Topics: halbgar

Vorige Woche präsentierte Technorati das neue Topics-Feature, Shoemoney hat einen sehr treffenden Kommentar zu verfasst:

Technorati has kind of gotten a habit of pioneering new cool things but then stopping just a little before they are polished and letting someone else come in and steal their thunder (see google blog search).

Das passt auch zur Ankündigung der WordPress-Macher, ab Version 2.3 die Dashbord-Backlinks nicht mehr via Technorati, sondern via Google Blogsuche anzuzeigen. Wirklich schade, dass T permanent technisch patzt und generell wenig weitergeht – wenn die so weitermachen, dann war Technorati mal die wichtigste Weblog-Syndikationsplattform….

Virtuelles Nasenreiben

Der elektrische Reporter hat Dirk Olbertz und Sebastian Küpers zum Thema „dezentrale soziale Netzwerke“ befragt – kurz gesagt geht es dabei um das spannende Thema „Kontrolle über die eigenen Daten“. Ich hab meine Xing-Premium-Mitglieschaft vorgestern wieder gekündigt wegen Sinnlosigkeit – dem Noserub-Projekt kann ich allerdings einiges abgewinnen:

So, dann wünsch ich noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die kommende Woche. Prija verlost übrigens morgen seinen LCD-Screen… drückt mir die Daumen. Und, just in: der österreichische Fotograf Michael Winkelmann hat seine neue Homepage gelauncht – großartige Fotos und unbedingt einen Besuch wert.

2 Antworten
  1. Navigator says:

    Wie sagte schon Axl Rose so passend: get in the ring motherfucker and i kick your bitchy little ass!! :mrgreen:

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?