Call-to-Actions für Facebook Instant Articles

Die großen Publisher dürfen Newsletter- und Page-Like Boxen schon länger verwenden, nun sollen CTAs in Instant Articles erstens global ausgerollt und zweitens durch weitere Optionen ergänzt werden.

Derzeit testet Facebook mit einigen ausgewählten Partner CTA-Boxen für Mobile App Installs und Test-Abos für digitale Angebote. Ein beträchtlicher Vorteil: Facebook kennt bereits die E-Mail Adressen und Namen der Nutzer. Die Dateneingabe entfällt also – der User muss bloß auf „Ich will“ klicken.

Im Lauf dieser Woche bekommen alle IA Publisher Zugriff auf die Newsletter-Anmeldung und die Likebox. Erstere ist mit eigenen Farben und Texten anpassbar, für zweitere holt sich Facebook die Inhalte von der zu likenden Page.

Facebook macht Instant Articles für Publisher attraktiver. Call-To-Actions für Newsletter-Anmeldungen und Page Likes. – Futurebiz.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?