Call-to-Actions für Facebook Instant Articles

Call-to-Actions für Facebook Instant Articles

Die großen Publisher dürfen Newsletter- und Page-Like Boxen schon länger verwenden, nun sollen CTAs in Instant Articles erstens global ausgerollt und zweitens durch weitere Optionen ergänzt werden.

Derzeit testet Facebook mit einigen ausgewählten Partner CTA-Boxen für Mobile App Installs und Test-Abos für digitale Angebote. Ein beträchtlicher Vorteil: Facebook kennt bereits die E-Mail Adressen und Namen der Nutzer. Die Dateneingabe entfällt also – der User muss bloß auf „Ich will“ klicken.

Im Lauf dieser Woche bekommen alle IA Publisher Zugriff auf die Newsletter-Anmeldung und die Likebox. Erstere ist mit eigenen Farben und Texten anpassbar, für zweitere holt sich Facebook die Inhalte von der zu likenden Page.

Call-to-Actions für Facebook Instant Articles

Facebook macht Instant Articles für Publisher attraktiver. Call-To-Actions für Newsletter-Anmeldungen und Page Likes. – Futurebiz.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?