Google & Facebook stecken 20% aller Werbeerlöse in die Tasche

Google & Facebook stecken 20% aller Werbeerlöse in die Tasche

Dass auf die zwei großen Player das fetteste Stück des Online-Werbekuchens entfällt, dürfte niemanden überraschen. Allerdings sind Googles Konzernmutter Alphabet und Mark Zuckerbergs Konzern längst nicht mehr nur im Online-Bereich vertreten: Die 20 Prozent beziehen sich nämlich nicht auf digitale Spendings, sondern auf den gesamten Werbemarktanteil quer über alle Mediengattungen.

Dies geht aus dem Bericht Top 30 Global Media Owners der Publicis Agentur Zenith hervor. 2012 belief sich der Anteil noch auf elf Prozent. Außerdem sind die beiden Unternehmen für 64 Prozent des globalen Werbeausgaben-Zuwachses der letzten vier Jahre verantwortlich.

Google liegt noch recht deutlich vor der Konkurrenz und erzielte im Vorjahr knapp 80 Milliarden Werbe-Umsatz, Facebook lag mit 27 Milliarden bei einem Drittel dieser Summe. Der drittgrößte „Media Owner“ ist Comast. In der Top-30-Liste findet man drei deutsche Konzerne: Bertelsmann, ProSiebenSat.1 und Axel Springer gehören zu den Top-Playern.

Google und Facebook haben 20 Prozent Werbemarkt-Anteil | updatedigital.at

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?