Die Online News der Woche

Online News zum Tage [via Social Media Bote]

Hat die Online-News-Woche gestern noch verhältnismäßig ruhig begonnen, so überschlagen sich heute die Meldungen des Tages. Da wäre einmal der chinesische Influencermarkt: Was sich da auf Waibo und Alibaba tut, lässt europäische Schmink-Teenies ganz schön alt aussehen: Denn die chinesischen Influencerinnen bewerben erst gar nicht Produkte von Drittlabels, sondern starten gleich mit ihren eigenen Produktreihen. Hinter 5 von 10 (!) Top-Bekleidungsmarken auf Taobao (Alibabas Amazon) stehen Influencerinnen. Den Rekord-Tagesumsatz stellte Ex-Model Zhang Dayi mit 15 Millionen Dollar Umsatz am chinesischen „Singles Day“ auf.

Facebook verliert indessen weiter jugendliche Nutzer, gewinnt aber jede Menge Silverserver. Instagram sagt und zukünftig, wer einen Screenshot unserer Story gemacht hat und Nic.at schränkt – so wie zukünftig wohl viele europäische Registrare – die Whois Auskunft ein, denn die DSGVO unterzieht der bisher problemlos möglichen Inhaber-Abfrage die rechtliche Grundlage.

Manche Amazon-Kunden wundern sich indessen über unverlangt zugesandte Gratis-Pakete: Das machen Händler, die ihre Produkte mit verifizierten Reviews pushen wollen, in letzter Zeit offenbar recht gerne – das Zeug ist zwar gratis, aber dafür Ramsch.

Diese und weitere tagesaktuelle Online-News finden Sie heute im täglichen Social Media Boten – der Zeitung für Social Media Profis: Montag bis Freitag gratis in Ihrer Inbox.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?