Google Redesign: neue Suchmaske mit Seitenleiste

Frühlingsmetamorphose: Redesign der Google Suche

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2018 um 13:57

Ein wenig weniger Minimalismus hat Big G heute seiner Suchmaske verpasst: der deutschsprachige respektive der österreichische Index zeigt sich bereits gepimpt, alle 37 Sprachvarianten bekommen die neue linke Seitenleiste in den nächsten Tagen spendiert. Am offiziellen Blog spricht Google von einer Spring Metamorphosis, und die präsentiert sich so:

Google Redesign: neue Suchmaske mit Seitenleiste

Suchprofis erkennen auf den ersten Blick: die Änderungen halten sich in engen Grenzen, denn die ersten sechs Menüpunkte „Alles, Bilder, Videos, Maps, News und Bücher“ waren bereits vorher mit nur einem Klick über das Kopfleistenmenü erreichbar. „Blogs“ führt wenig überraschend zur Google Blogsuche, hinter dem Zentralperspektive versprechenden Punkt Socialverbergen sich lediglich aktuelle Tweets zum jeweiligen Suchbegriff- Diese werden aber in Echtzeit via Ajax immerhin in der Suchmaske laufend aktualisiert:

Die neue Google Suche: Social Search

Usability-technisch verwirrend finde ich, dass der Menüpunkt Social beim Klicken an die zweite Position der Liste springt, die übrigen Einträge zeigen dieses Verhalten nicht, da dürfte es sich wohl um einen Bug handeln. Ebenfalls nervig: um das Menü zu öffnen, muss man jedes Mal auf „mehr“ klicken, dabei könnte der jeweilige Status für eingeloggte User ohne weiteres gespeichert werden. Discussions präsentiert Deep Search Pages, die Googles Algorithmus als Foren- respektive Q+A Seiten identifiziert hat; über das untere Seitenleistenmenü lässt sich jede der beiden Kategorien einzeln anwählen.

Dieses funktioniert kontextabhängig und dient beispielsweise der Umschaltung zwischen Relevanz- und Aktualitätsreihung bei Webergebnissen, der Größen-, Motiv- und Farbwahl bei der Bildersuche und der Dauer bei der Video-Clip-Suche. Insgesamt finde ich, dass die neue Eingabemaske Google komfortabler macht, Klickwege spart und der Evolution des Web durchwegs angemessen ist – die war übrigens auch der Grund für das Redesign, den Google-Mitarbeiter in diesem Video erklären:

Weitere Blogbeiträge zum neuen Google-Design:

30 Antworten
  1. Andy sagt:

    Finde das Redesign ganz gelungen. Ist nicht zu überladen und die Funktionen sind leicht zu finden. Mir ist es so viel lieber als überladene Seiten. Der Weg den google einschlägt ist schon der richtige wenn auch nicht sehr viel neues dazu gekommen ist. Dennoch für alle die täglich im Web unterwegs sind und viel suchen müssen ist es sicher eine gute Sache.

    Antworten
  2. FlyerS sagt:

    …mal ganz ehrlich: so groß, wie Stefan Keuchel von Google das neue Design als Überraschung angekündigt hat (siehe: sind die Neuerung wohl nun wirklich nicht. Was sich jedoch wirklich getan hat: unter der Haube hat sich einiges an den Suchalgorithmen geändert. Das dürfte die spannende Neuerung sein. Mal sehen…

    Antworten
  3. Joe sagt:

    Mir gefällts eigentlich auch ganz gut.
    Gespannt bin ich mehr auf die Änderungen am Suchalgorithums und wie sich diese auswirken.

    mfg
    Joe

    Antworten
  4. dirk sagt:

    Ich finde man wird sich an das Design wie an alle anderen langfristig gewöhnen. Fazinierend finde ich nur das obwohl ja alle glauben das es das lange erwartete Algo Änderung ist. Ich habe nun 2 Tage damit verbracht Keys zu checken aber nix gefunden was auch nur an nähernd nach einem neuen Algo ausschaut.

    Antworten
  5. Christian sagt:

    Bing hat es ja schon vorgemacht^^ Mir hat das bei Bing schon sehr gut gefallen, bin deshalb auch vom Google Update sehr angetan. Dennoch muss Google drauf achten, dass die Seiten bald nicht zu überladen werden. Der Minimalusmus hat mir immer sehr gut gefallen.

    Antworten
  6. michael sagt:

    Also mir gefällt das neue Design garnicht. Ich finde es mittlerweile – vorallem in den Suchergebnissen – schon ein wenig überladen. Also nicht im Vergleich zu Yahoo & Co. aber im Vergleich zur bisherigen Google Oberfläche ist das schon „sehr“ unübersichtlich.

    Grüße aus Rosenheim

    Antworten
  7. chat sagt:

    Mir gefällt das neue Design auch nicht unbedingt besser. Ich fand das schlichte Layout der Suchergebnisse bisher immer sehr sehr ansprechend und werde das in Zukunft wohl ein wenig vermissen. Manchmal ist eben weniger doch mehr. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich ja an alles.

    Antworten
  8. Don Kong sagt:

    Ich konnte mit dem alten Design genauso wie mit dem neuen leben. Diese Algo-Geschichte ist da schon wesentlich interessanter und lohnt sich im Auge zu behalten.

    Don Kong.

    Antworten
  9. Johann sagt:

    So wie es aussieht hat es in den letzten Tagen bezüglich des Algos ganz schön gerumpelt. Es hat sich doch einiges geändert.

    Das Design gefällt mir auch sehr gut. Es wäre nur sinnvoll gewesen es möglich zu machen, dass die Sidebar auch ausgeschaltet werden kann. Standardmässig an, bei Wunsch jedoch eingeklappt.

    Antworten
  10. Jan sagt:

    Genauso wie michael und chat gefällt mir das neue Design nicht wirklich. Die Idee von Johann finde ich jedoch ganz interessant. Eventuell findet sich ja ein findiger Programmierer, der das ganze als Firefox-Addon umsetzt.

    Antworten
  11. Herzschmerz sagt:

    Verstehe ich nicht… wenn ein Unternehmen gut läuft, so sollte man keine Veränderungen vor nehmen. Ich fand die alte Version besser

    Antworten
  12. Patrick sagt:

    Also auch ich finde das Redesign auch gut gelungen. Google versuch immer mehr seine Produkte zu vermarkten. Die Bildersuche und das Google Shopping, sowie logischerweise Google Maps kommen immer mehr in den Vordergrund. Ab und zu scheinen Kartenauszüge aus Maps auch bei einer geografischen Google Suche auf. Mal sehen was da in den nächsten Monaten noch auf uns zukommt.

    Antworten
  13. Aufschnürer sagt:

    Ich finde die neue „Sidebar“ recht gelungen. Die Suche in sozialen Netzen ist ausbaufähig, soweit ich das sehe gibt es da momentan nur Ergebnisse aus Twitter. Insgesamt ist Google seinem Weniger-ist-mehr-Prinzip treu geblieben, das find ich gut.

    Antworten
  14. Holger sagt:

    Mit der Zeit komt die Gewöhnung. Anfangs war mir die alte, minimalistische Darstellung auch lieber, mittlerweile stört mich die neue Sidebar zumindest nicht mehr. Und die Wonderweehl Funktion kannte ich davor noch garnicht und nutze sie mittlerweile recht häufig.

    Antworten
  15. erika sagt:

    Also ich finde wir sollten uns auf das Wichtigste konzentrieren, und das ist nämlich – für mich zumindest- der Inhalt! :frog:
    Natürlich ist es angenehmer auf einer schönen Seite zu surfen, doch letztendlich ist das Ergebnis und damit der Inhalt primordial. ALso warum sich so den Kopf über Äusseres so zerbrechen? :frog6:

    Antworten
  16. Alex sagt:

    Erst war ich etwas irritiert, denn wie Herzschmerz geschrieben hat
    ist es immer schwierig das altbewerte zu ersetzen. Dennoch
    ist das neue Design noch sehr übersichtlich. Vor allem das neue Logo
    ist schick.

    Antworten
  17. Mark sagt:

    Naja… Fand das alte Design besser weil es jetzt schon in Richtung „überladen“ geht. Die Leiste links am Rand benutzt wohl sowieso kaum einer. Freu mich schon auf neue Statistiken die das wieder belegen werden. Das Logo ist in Ordnung.

    Antworten
  18. Mac sagt:

    Das neue Design ist auf jeden Fall gelungen! Moderner und einfach schicker. Sicherlich nur Kosmetik, „unter der Haube“ hat sich 100%og was getan. Heißt aber auch, dass Websites, die bisher gut unterwegs waren (wenn sie denn sauber produziert wurden), auch in Zukunft keine ernsthafen Probleme bei der Performance haben werden. Heißt aber auch, dass man bei G**gle auf jeden Fall am Bald bleibt und sich immer wieder Gedanken darüber, wie man sich verbessern kann. Das gibt es auch nicht überall im Netz!

    Antworten
  19. erika sagt:

    Ja Marc, da geb ich Dir Recht, von nichts kommt nichts ;)
    :frog6:
    und das ist auch gut so, denn die Konkurrenz schläft nicht, egal in welchem Bereich und mit etwas Konkurrenzdruck werden wir doch alle etwas aktiver und damit auch kreativer. Dieser Effekt tut doch schliesslich und endlich allen gut :frog:

    Antworten
  20. Flex sagt:

    Mir gefällt ehrlich gesagt das alte Design besser. Zudem ist mir aufgefallen, dass ich manchmal auf der Ergebnisseite Probleme mit dem Scrollen habe. Bin ich der Einzige mit diesem Bug?

    Antworten
  21. Bernhard sagt:

    Das alte Design hat mir besser gefallen. Aber Google hat sich dabei sicher etwas gedacht und will damit weiter die weltweit führende Suchmaschine bleiben. Ob Bing und Co. der Anschluss jemals gelingen wird? Ich denke nein. :frog:

    Antworten
  22. Christian sagt:

    Ziemlich viel Datenschmutz^^. Am neuen Design gefällt mir vor allem die Funktion die Suchergebnisse zeitlich einzugrenzen. So findet man zum Teil deutlich leichter aktuellere Artikel zu bestimmten Themen.

    Antworten
  23. Darius Anthony sagt:

    Also ich persönlich finde das neue Design sehr gut gelungen. Es ist nicht überladen. Google macht das schon richtig, zumindest für Leute wie mich, die täglich sehr intensiv im Web unterwegs sein müssen ist das ganze sehr angenehm und sinnvoll. Danke

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?