Affiliate Marketing

No-Follow

Kennzeichnung, die Google mitteilt, dass der betreffende Link nicht in den Pagerank-Algorithmus einfließen soll.

Googles Nutzungsbedingungen verbieten bezahlte Links als Hebel für die Suchmaschinenoptimierung. Um werbliche Inhalte explizit ausklammern zu können, führte Google das nofollow-Attribut ein, mit dem Webseitenbetreiber der Suchmaschine mitteilen können, dass es sich um einen werblichen oder irrelevanten Link handelt.

Die Syntax lautet:

Linktext

Fehlt das nofollow-Attribut, gilt ein Hyperlink automatisch als Follow-Link.