Natascha Ljubic, Inga Palme

Social Media Manager im Beruf: Praxisratgeber für erfolgreiches Social Media Management

Lubjic, Natascha / Palme, Inga: Social Media Manager im Beruf: Praxisratgeber für erfolgreiches Social Media Management

Inga Palmes und Natascha Ljubics Buch, publiziert im Jahr 2014, richtet sich an Kandidaten, die einen Beruf im Social Media Bereich in Betracht ziehen. Über 350 Seiten erhält der Leser wertvolle und hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Karriere in einem immer gefragteren Berufsfeld.

Zu Beginn klären die Autorinnen grundlegende Fragen: Was ist überhaupt ein Social Media Manager, wie sah das Berufsbild früher im Vergleich zu heute aus und was sind die Aufgaben, die einem in diesem Beruf erwarten? Auch die Anforderungsprofile der verschiedenen Positionen sind beschrieben (Junior- und Senior Community Manager, Junior- und Senior Social Media Manager, Social Media Consultant) sowie die für jeweiligen Bereiche erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen.

Es folgt eine nähere Erlätuerung der wichtigsten Social-Media-Kanäle inklusive Youtube. Die Autorinnen gehen auf die Besonderheiten der Videoplattform ausführlich ein – kein Social Media Posting Beitrag hält sich so lange (in Erinnerung) wie ein Video. Da Twitter eine wichtige Plattform für das schnelle Verbreiten von Nachrichten ist, lassen die Autorinnen auch das Thema Microblogging nicht unbehandelt. Praxisbeispiele aus echten Social Media Kampagnen sorgen für eine genauere Vorstellung der zuvor erklärten Berufsbild-Theorie.

Abgesehen von YouTube, Twitter und Co. beschäftigt sich das Buch auch mit dem erfolgreichen Betrieb eines Corporate Blogs und betont immer wieder: das Aufbauen und Erhalten von Beziehungen ist das A und O für eine Karriere im Social-Media-Bereich.

Um erstmals einen erfolgreichen Blog oder eine Social Media Kampagne aufbauen zu können, benötigt es eine gut geplante Strategie, die Fragen wie „Was sind meine Ziele?“ oder „Wer ist meine Zielgruppe?“ beantwortet und auch Ressourcen- und Kapazitätsplanung einbezieht. Die genaue Definition der Ziele klingt trivial, wird in der Praxis aber häufig auf die leichte Schulter genommen. Die Autorinnen empfehlen die bewährte SMART-Methode (Specific, Measurable, Accepted, Realistic und Timely). Plame und Ljubic beziehen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen ein und vermitteln gut verständlich das juristische Basiswissen für angehende Social Media Manager.

Wertvolle Ratschläge und zahlreiche Praxisbeispiele zur besseren Veranschaulichung machen diesen Ratgeber zu einem empfehlenswerten Begleiter für Interessenten an diesem dynamischen Berufsfeld.

rezensiert von Jeannine Mader

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?

Share
Share
Tweet
Pin
WhatsApp
Email