Björn Rohles

Grundkurs gutes Webdesign: Alles, was Sie über Gestaltung im Web wissen müssen

Rohles, Björn: Grundkurs gutes Webdesign

Der Autor ist Medienwissenschaftler und Journalist, unter anderem auf t3n. Seine jahrelange Erfahrungen durch die Arbeit in einem Rezeptionslabor lässt Rohles in seine Gestaltungsbibel einfließen. Erfahrene Webmaster werden die praxisorientierte Herangehensweise zu schätzen wissen. Dieses Buch ist keine Einführung HTML5 und CSS3, wenngleich diese Technologien bei den Umsetzungsvorschlägen immer wieder eine Rolle spielen.

Nach einer grundlegenden Einführung in die Gestaltungstheorie erklärt Björn Rohles, wie man Ideen findet und bewertet. Die grundlegenden Design-Elemente einer Webseite (Typographie, Farblehre, Grafiken, Icons, Buttons) unter dem Lupe der Usability neu zu bewerten, lohnt sich auch für alte Hasen. Was der Autor über Website-Konzeption und Informationsarchitektur zu sagen hat, sollten große Webagenturen eigentlich aus dem ff beherrschen – tun sie aber nach wie vor häufig nicht.

Der „Grundkurs gutes Webdesign“ setzt Erfahrungen im Web-Publishing voraus. Anders als der Titel eventuell suggeriert handelt es sich nicht um eine Schritt-für-Schritt Anleitung „Wie komme ich zu meiner ersten Webseite?“, sondern um einen integrativen Blick auf die Trends und Design-Prinzipien, an denen sich zeitgenössische Webseiten-Publisher orientieren sollten. Ein hilfreiches Brevier nicht nur für Praktiker, sondern auch für Konzeptionisten und Webseiten-Verantwortliche in Unternehmen.

rezensiert von RP

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?

Share
Share
Tweet
Pin
WhatsApp
Email