Mehr sinnlos sozial bookmarken

Mehr sinnlos sozial bookmarken

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2018 um 12:33

socialmaticEin neuer Bookmarking Service namens SocialMatic betreibt recht aggressives Spam-Marketing. Die Idee wär ja alles andere als uninteressant: man submittet einmal, und der zentrale Service verteilt die eigene Bookmark an eine ganze Latte zusätzlicher Social Bookmarking Sites weiter. Im Portfolio des betreffenden Anbieters befinden sich derzeit Backflip, Bibsonomy, Blinklist, Faves, Buddymarks, Connectedy, del.icio.us, Diigo, Magnolia, Yahoo!, Netvouz und Simpy. Klingt nach viel – für deutschsprachigen Content allerdings kann man sich außer del.icio.us und Yahoo! getrost alles andere sparen.

Naturgemäß erfordert SocialMatic eine Registrierung, und selbstverständlich muss man seine Credentials für die „bespielten“ Drittservices hinterlegen. Ich hab mir die Registrierung gespart, die Seite ist einfach zuuu hässlich. (Das Logo ist okay, aber der Rest sieht aus wie eine dieser Online-Marketing-Kettenbriefaktionen.) Auf längere Sicht wird das Teil auch nicht funktionieren – kein Bookmarking Service lässt sich gern längerfristig zuspammen. Früher oder später werden also maschinell nicht knackbare Captures eingeführt oder die SM-Bots ausgesperrt werden; schade um den Zeitaufwand, damit kann man Sinnvolleres anfangen. Wer’s dennoch – auf eigene Gefahr – ausprobieren will, bitte sehr: SocialMatic.com.

Addendum: Die meisten mögen z.B. die del.icio.us Userdaten als nicht gerade High-Security erachten: in Wahrheit gehört natürlich jeder gut gepflegte Account bei einem größeren Web 2.0 Anbieter zum „sozialen Kapital“. Ein Schelm, wer Böses denkt – aber wenn man den Service schon verwenden muss, dann würd ich auf jeden Fall einen dedizierte Spam-Accounts. Im Übrigen kann ich Liz wirklich nur zustimmen:

I don’t care if you are Jeanette, Katharine or Amelia. STOP FUCKING SPAMMING ME. 4 emails in 10 days? Really. I will join your damn site when I want to but I will not be fucking pestered into doing so.

2 Antworten
  1. Andreas Bergmann sagt:

    Was habe ich auch davon meine Bookmarks überall einzutragen. Wenn dann nützt man doch einen Dienst verstärkt und dort will man auch seine eigenen Bookmarks haben. Dann kann ich es gleich dort eintragen.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?