Beiträge

Blogistan Panoptikum KW38 2008

Blogistan Panoptikum KW38 2008

Longtail-Theorie revistied: nicht alles, was einen langen Schwanz hat, generiert auch automatisch Einkommen. Wer wüsste das besser als die Spitzenkandidaten der österreichischen Parteien, die heute zur Wahl antreten.

Blogistan Panoptikum KW10 2008

Blogistan Panoptikum KW10 2008

Ein diesmal ausgesprochen videolastiges Panoptikum illustriert die denkwürdigen Ereignisse der vergangenen Woche.

Vom Kult der Amateure

Vom Kult der Amateure

Das Web 2.0 wird wieder einmal den Untergang der Kultur einläuten, sind sich Kulturpessimisten wie eh und je einige. Und natürlich lautet der alte Trugschluss wie immer: mehr Zensur muss her.

(Wie) Manipulierbar Social Media nicht ist

(Wie) Manipulierbar Social Media nicht ist

Soziale Medien können nicht irren und sind immun gegen jegliche Manipulationsversuche. Ein Experiment mit Blogg-Buzz beweist das Gegenteil.

Anti Web 2.0 Manifesto: Alter elitärer Humbug in neuen Schläuchen

Anti Web 2.0 Manifesto: Alter elitärer Humbug in neuen Schläuchen

Das Anti Web 2.0 Manifesto präsentiert altbackene, konservative Kulturtheorien in neuem Gewand und sagt in gewohnt apolyptischer Weise eine Zerstörung der Kultur durch die schädliche Demokratisierung der Medien vorher – ein einziges Missverständnis.

Die 9 Live Affäre: eine Fernsehsimulation

Die 9 Live Affäre: eine Fernsehsimulation

9Live nimmt’s ganz genau mit den fairen Chancen für seine Zuseher und gibt sich gar nicht erst die Mühe, nachtschlafene Gameshows echt aussehen zu lassen.

Die französische Postmoderne und das Digitalfernsehen

Die französische Postmoderne und das Digitalfernsehen

[Der folgende Text entstand für die Ö1 matrix Homepage, wo ich eine monatliche Kolumne schreibe. N’joy.] Am 6. März verstarb der französische Philosoph Jean Baudrillard. Als einer der prominentesten Vertreter postmodernen Denkens provozierte der Franzose die Öffentlichkeit mit seinen Thesen zu Simulation, Dissimulation und Gleichzeitigkeit. Dass gerade das digitale Fernsehen die medial Live-Übertragung verunmöglicht, hätte […]

R.I.P.: Jean Baudrillard dissimuliert nie wieder

R.I.P.: Jean Baudrillard dissimuliert nie wieder

Gestern verstarb der französische Philosoph und Soziologe Jean Baudrillard nach längerer Krankheit in Paris. Geboren wurde der „große postmoderne Bilderstürmer“, wie ihn die SZ nennt, am 20. Juli 1920 in Reims. Seine Text über Simulation und Virtualität gehören zum Standardrepertoire des medientheoretischen Kanons – „Kool Killer oder Der Aufstand der Zeichen“ oder „Agonie des Realen“ […]

Digital Mixing: DJ Sets aus dem Laptop

Digital Mixing: DJ Sets aus dem Laptop

Digitale Mixing-Software wird erwachsen – die neueste Generation verabschiedet von der Two-Turntables Metapher. Diesen Text über den Wandel der digitalen DJ-Interfaces hab ich für die 10-Jahres-Jubiläumsausgabe von the gap geschrieben – es geht um das klassische techno-mediale Spannungsfeld, um den Wechsel von der Simulation klassischer Interfaces hin zu genuin digitalen Benutzeroberflächen. Sets aus dem Laptop […]

Die NEUE Austropop-Doku gefällt - NOT!

Die NEUE Austropop-Doku gefällt – NOT!

Wenn Winde sich als darmgeboren erweisen, so darf man ihre Dokumenteure wohl zu Recht als „Chronisten der Blähungen“ bezeichnen. Eines vorweg: die neue Doku von DoRo über Austropop kommt daher wie eine „Sendung ohne Namen“ für ganz, ganz Arme. Einen Ansprucht scheint die filmische Aufarbeitung dieses großen Mißverständnisses Austropop jedoch konsequent verfolgen wollen, so man […]

Die Kolumne #69 (Juli 2006)

Die Kolumne #69 (Juli 2006)

Und hier noch die bisher unterschlagene Nummer 69 – die erste in einer langen, langen Reihe von Reprints… n’joy! Das Kolumne.Kanäle übersprechen, Tiere erfluten sich, ein Radio entblödet Wie verboten kann es sein, beim Autofahren so zu tun, als ob man telefoniert? Die perfekte Simulation sei nicht mehr als solcher erkennbar, schrieb Baudrillard. Und dies, […]