Hi, ich bin Ritchie. Freut mich, Sie kennen zu lernen!

Seit 2002 berate ich als selbständiger Online-Marketing-Experte Unternehmen und Organisationen bei ihrer Internet-Strategie. Zu meinen Kunden zählen sowohl Großbetriebe mit 30k+ Mitarbeitern als auch Start-Ups, die (bisher) nur aus zwei Gründern bestehen. Ebenso unterschiedlich wie die Firmengrößen sind die Geschäftsfelder meiner Kunden – sie reichen vom Einzelhandel über Finanz- und Mobilfunk-Dienstleistungen bis zum Privatfernsehen – und genau diese Abwechslung macht meine Arbeit für mich zum besten Job der Welt.

Ich biete meinen Kunden strategische Beratung, Unterstützung in der Konzeption und Analyse sowie firmeninternen Workshops an – immer unter der Maxime: erfolgreich ist im Social Web, wer das Potential seiner eigenen Mitarbeiter erkennt und diese erfolgreich in die kommunikativen Aktivitäten des Unternehmens einbindet. Social Marketing stellt nicht in erster technische, sondern organisatorische und kommunikative Anforderungen an Unternehmen. Ich helfe Unternehmen dabei, von diesem Paradigmenwechsel zu profitieren und die Möglichkeiten des Social Web für Ihr Unternehmen zu nutzen.

Persönliches über den Autor dieses Blogs

Weil man will ja schließlich etwas über den Menschen wissen.

Geboren wurde ich in Lienz in Osttirol. Der Name Pettauer leitet sich von dem slowenischen Ort Ptuj her, der früher zu Österreich gehörte und Pettau hieß. Während meiner Oberstufe am Lienzer Gymnasium arbeitete ich als freiberuflicher Journalist für den Osttiroler Boten und die Tiroler Tageszeitung – mein analoger Einstieg in die Medienwelt. Nach der Matura brauchte ich ein Jahr Technische Physik an der Uni Graz, um zu kapieren, dass ich mich lieber vorwiegend mit Kommunikation als mit Technologie beschäftige und zog nach Wien, um dort Publizistik und Politikwissenschaft zu studieren.

Während meines Studiums betrieb ich mit gemeinsam mit Andrea Strommer, Peter Steinberger und Bernhard Rieder medianexus.net – die erste deutschsprachige Plattform zur Publikation von studentischer Literatur zum Thema digitale Kommunikation. Neben meinem Studium arbeitete ich als Webprogrammierer bei der APA, gründete gemeinsam mit anderen Kollegen das Popkulturmagazin the gap und schreib als freiberuflicher Journalist für telepolis (Heise Verlag), Financial Times Deutschland und Ö1. 2000 schloss ich mein Studium mit der Diplomarbeit “Das Internet – ein Medium? Eine morphologische Untersuchung.” ab. Kaum zu glauben, aber damals diskutierten weite Teile der Kommunikationswissenschaft tatsächlich darüber, ob denn dieses Web überhaupt ein (Massen)Medium sei.

Ich liebe Chilis – je schärfer, desto lustiger. Und ich stehe auf Schokolade – je dünkler, desto lieber. Aber ich hasse Schokolade mit Chilis drin fast so sehr wie Vogelkebab und Clowns. Das ist eigentlich alles, was Sie über mich wissen müssen.

Schon Ende der 90er verlagerten sich meine Interessen immer mehr weg vom klassischen Journalismus hin zur Online Welt. Mit der Gründung dieses Blogs im Jahr 2006 verabschiedete ich mich ganz aus dem klassischen Journalismus – rückblickend eine hervorragende Entscheidung. 2002 gründete ich mein Beratungsunternehmen pnc | pettauer.net Consulting und spezialisiere mich seither auf strategische Beratung, SEO, Online Marketing Workshops und Corporate Blogging.

Seit 2000 unterrichte ich als Lektor am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und an diversen Fachhochschulen. Ich bin Mitglied des Förderbeirats der netidee, Generalsekretär des Österreichischen Internetrates und stolzer Besitzer zweier großartiger Hündinnen (die übrigens auch eine eigene Facebook Page betreiben). 2013 heiratete ich in Las Vegas Dr. Astrid Pettauer.

Ritchie Pettauer
Ritchies Social Media Profile, Pages und Gruppen
Online Marketing Beratung - mein Angebot
Kontakt
Vollständiger CV auf LinkedIn

Ein Blog sagt mehr als 1000 CVs

Sie möchten sich über den Autor und/oder dieses Blog wissen? Dann werden Sie doch einfach zum Stammleser! Sie können datenschmutz entweder via RSS Feed oder als Newsletter abonnieren.

Unpersönliches über das Blog dieses Autors

Oder was das hier überhaupt alles soll.

Online Marketing Beratung, aktuelle Social Media Entwicklungen und digitale Gadgets sind der Hauptfokus dieses Blogs, denn die digitale Medienkultur und ihre Auswirkungen auf alle Bereiche unserer Gesellschaft finde ich ausgesprochen spannend. datenschmutz und meine anderen Seiten fungieren zugleich als Forschungslabor und PR-Abteilung. Denn die digitale Sphäre entwickelt sich so rasch weiter, dass man nur durch Erfahrung klüger wird.

Als begeisterter Hobbykoch und professioneller Restaurantgast schlägt mein kulinarisches Herz für außergewöhnliche Rezepte, neue Cocktail-Kreationen und Lokale, die mich inspirieren. Daher gibt’s immer wieder mal Beiträge aus Küchengefilden – sowie das eine oder andere Fundstück, das eigentlich gar nichts mit meinen Hauptthemen zu tun hat. Schließlich liebe ich am Bloggen ja vor allem den Dialog mit meinen Leserinnen und Lesern – und die Abwechslung.

Im englischsprachigen Internet heiße ich datadirt, so lautet zumindest mein Nickname auf sämtlichen Profilpages.

Share
Share
Tweet
Pin