#LinkedInShow #4 | LinkedIn Artikel: Best Practices

#LinkedInShow #4 | LinkedIn Artikel: Best Practices

🔷 LinkedIn Artikel: Worauf Sie achten sollten.
🔷 Eine kurze Geschichte der LinkedIn Startseite
🔷 Die Status-Updates der Woche.

Langtexte auf LinkedIn: Artikel richtig nutzen

Neben den gewohnten kurzen Status-Updates mit Bildern, Videos, Links oder Dokumenten bietet LinkedIn auch die Option, ausgewachsene (Blog)Artikel zu publizieren. Längst nicht alle Nutzer machen von dieser Möglichkeit gebrauch – dabei sind die Langtexte eines der mächtigsten Formate auf unserem Lieblings-Business-Netzwerk. Für die Zweitverwertung bestehender Beiträge eignen sich LinkedIn Artikel übrigens gar nicht: Die Texte werden von Google indexiert, wer doppelt moppelt, produziert bloß Duplicate Content. Also ist wieder mal originärer Content gefragt. Bevor Sie den Artikeleditor anwerfen, sollten Sie sich die Frage stellen: Wofür interessiert sich Ihre Zielgruppe? LinkedIn Artikel haben nicht nur eine vergleichsweise lange Lebensdauer, sondern sind auch sehr prominent auf Ihrem Profil platziert. Der jeweils letzte Artikel ist also zugleich ein wichtiges Branding-Element für Ihr Profil!

DATENGETRIEBENES MARKETING: Wo bleibt die Kreativität, wenn alle nur mehr datengetriebene Werbung schalten? Das Fragt Jürgen Scharrer auf horizont.net in seinenm Manifest. Robert Weller antwortet in einem sehr lesenswerten Beitrag auf Adobes Digital Experience Blog und erklärt, warum sich Daten & Kreativität ganz hervorragend ergänzen.

LINKEDINs WERBE-TRANSPARENZOFFENSIVE: 2018 galt LinkedIn laut Business Insider als das vertrauenswürdigste soziale Netzwerk. Das soll auch so bleiben, deshalb bekommen Company Pages einen neuen Tab, in dem sich alle im Newfeed geschaltenen Ads von jedem frei einsehen lassen.

WAS IST DER ALGORITHMUS, was soll der tun, was darf er hoffen? Eine Bauanleitung, die einzelne Schritte festlegt. Der Name solcher Regelwerke leitet sich übrigens vom persischen Mathematiker Al-Chwarizmi (9. Jahrhundert) ab, den erste Computer-Algorithmus hielt Ada Lovelace 1843 in ihrem Notizbuch fest.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?