Blog des Monats: datenschmutz auf Stimmenfang

Wahl zum Blog des Monats: bitte abstimmen

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2014 um 15:02

Beim Bloggeramt ist datenschmutz seit Anfang Dezember als Blog des Monats nominiert – und es handelt sich um ein Kopf-an-Kopf rennen mit der Blogwiese, daher möchte ich die milde vorweihnachtliche Stimmung ausnutzen und nochmals um Ihre Stimme bitten!

Registrierung ist dazu keine nötig, gecheckt wird die E-Mail-Adresse: das heißt, wer zwei Internet-Zugänge (Büro und zuhause bzw. Handy oder Datenkarte), kann auch mehr als einmal abstimmen… kleiner Wink mit dem Zaunpfahl – und besten Dank im Voraus! Denn es handelt sich in der Tat um ein Haaresbreiten-Finale, also bleibt alles Spannend bis Sylvester. Und ich möchte ja gern einen Extra-Korken knallen lassen!

abstimmen für datenschmutz

bloggeramt - blog des monats
9 Antworten
  1. mkellenberger sagt:

    Meine hast auch…
    …momentan stehts ja gar nicht so schlecht ;-)
    Aber dein Blog gefällt mir sehr gut, mach weiter so und ich werde immer für dich abstimmen, ausser ich bin selber in der Auswahl :P

    Antworten
  2. matt sagt:

    der jetz abstimmen Link führt zur Blogwiese und nicht zur Umfrage… vll magst das noch richten :)

    Ich hab abgestimmt… für dich natürlich

    Antworten
  3. anna sagt:

    Ein bissl spät, aber waren ja wohl ziemlich wenig Stimmen. Schade, denn der Blog ist sehr gut und Informativ.

    Antworten
    • ritchie
      ritchie sagt:

      Naja, waren eh wesentlich mehr Stimmen als erwartet – aber das Ende der Abstimmung verlief ein wenig manipulativ, sozusagen :mrgreen:

      Aber danke jedenfalls für das Lob! Und ein kleiner Tipp zu deiner Seite: *nur* mit Adwords wird’s ned rennen. Ein wenig eigene Content wär schon eine gute Idee :twisted:

      Antworten
  4. anna sagt:

    manipulativ, sozusagen? he he selbst ist der Mann ;)

    Danke für die Kritik. Ist das wirklich so „zuviel“ Adwords? Genau genommen ist schon einmal zuviel? aber wenn ich so drauf schau seh ich das garnicht . Liegt wohl auch daran das ich Java Script nicht aktiviert hab im browser …. Ich werd das mal überarbeiten.

    Antworten
    • ritchie
      ritchie sagt:

      Naja, es kommt halt komisch, dass auf einer seo seite der punkt scripts/tools leer ist und es sonst auch eigentlich nix an content gibt.

      Antworten
  5. anna sagt:

    Auf der besagten Seite befanden sich die Codes meiner eigenen Tools zum Einbau in die Website. Nachdem böse Menschen darüber böse exploits eingeschleust haben, müssen die nun alle überarbeitet werden. Am Content wird gearbeitet ;) Dann gibt es ausschließliche eigene Tools und auch mehr Text Content. Zu wenig Zeit für so viel arbeit :( Aber so lang es spass macht ist es nicht umsonst.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?