wikipedia hostet dich

wikipedia hostet dich

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2018 um 9:36

Unser liebstes shared knowledge Projekt weitet sein „Geschäftsfeld“ aus: auf der Le Web 3 Konferenz kündigte Wiki-CEO Gil Penchina die Free-Hosting Pläne der Plattform seiner Firma an:

„Open source was the beginning. Free culture is what’s happening next,“ Wikia CEO Gil Penchina said Monday, announcing the company’s plans at the Le Web 3 conference in Paris on the future of social media. Openserving will go further than Wikia’s current services, by giving away hosting services and bandwidth, in addition to allowing site creators to keep the advertising revenue generated by the site.[via Linuxworld]

Spannend dabei ist, dass sich Wikia Inc. dabei ganz explizit nicht auf das bewährte Freehosting-Businessmodell verlässt: die gehosteten Seiten sollen unbelästigt bleiben von unerwünschten Werbeeinschaltungen:

Openserving will go further than Wikia’s current services, by giving away hosting services and bandwidth, in addition to allowing site creators to keep the advertising revenue generated by the site. „If we give away the bandwidth and the storage, and we get none of the advertising revenue, what’s the business model? Well, I don’t know yet,“ Penchina said.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?