WP-Upgrade: Wordpress 2.2 "Getz"

WP-Upgrade: WordPress 2.2 „Getz“

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2018 um 9:59

Diesmal gibt’s kein dediziertes Upgradepaket auf WordPress-Deutschland, dennoch gestaltet sich die Einspielung der neuen Version recht problemlos.

WordPress-Deutschland schreibt:

WordPress 2.2 ist jetzt auch in der DE-Edition verfügbar. Da zwischen 2.1.3 und 2.2 beinahe die Hälfte aller Dateien aktualisiert- und einige Dateien entfernt wurden, wird es für diesen Versionssprung kein Upgradepaket geben.

Große Feature-Durchbrüche bleiben bei diesem Release aus, erwähnenswert sind die nun nativ integrierten Widgets – ein Extra-Plugin für die Seitenleisten-Helferlein ist nicht mehr erforderlich. Was sonst noch so verändert wurde, gibt’s im offiziellen Entwicklerstatement nachzulesen.

Achtung, Counterize-User: ich hatte die 2.04er Version des Statistik-Plugins laufen, und damit gab’s Probleme mit dem Admin-Menü. Ein Upgrade auf die aktuellen Version 2.0.6 empfiehlt sich.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?