the gap: Die #88 erscheint morgen

thegappo #88Und wie das Erscheinungen so an sich haben, geht das Geschehen nächtens über die Bühne – und zwar in der in mehrfacher Hinsicht unvergleichlichen Transporter Bar. Zu diesem Behufe drehen meine gaposlovakischen Kollegen solange an den Festplattenspielern, bis der überspannte Faden wohlklingend reisst. Schon deprimierend irgendwie: da opfern wir selbstlos 10 Jahre lang die besten Stunden unserer Jugend, nur um die Wiener adoleszenten Nachwuchs-Popper mit essentieller Null-Information zu versorgen, und dann finden unsere Releaseparties noch immer nicht im Flex statt. Oder zumindest im Augarten-Flakturm…

Obwohl die Tonnen von Taubenscheiße sicherlich der Feierstimmung eher abträglich wären. Das ist die Transporter-PA zwar auch, aber man muss nicht unbedingt offenes Bier trinken, es gibt ja Flaschen – und zudem kann man die schönsten von Nike gesponserten Bierbäuche Wiens erstmals exklusiv bewundern!

2 Antworten
    • ritchie
      ritchie says:

      So überflüssig wie Fleckenentferner – und außerdem schon vorbei! Übrigens: wenn du ein Mensch bist, würd ich mich schämen. Für ein Script wär’s okay. Aber bist ja eh mit deinem Nachnamen ausreichend gestraft :mrgreen:

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?