Karneval aka Blogparade: Der Soundtrack meines Sommers

Karneval aka Blogparade: Der Soundtrack meines Sommers

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2007 um 15:58

sommersoundtrackdatenschmutz ruft auf zum ersten Blogkarneval mit vertikal integrierter Verlosung! Die Ultra-Kurz Version: der Sommer ist eindeutig vorbei, im besten Fall folgt ein milder Herbst. Der Popjournalist und Musikliebhaber in mir möchte von seinen LeserInnen wissen: was war Ihr/euer persönlicher Soundtrack des Sommers? Welche Beats erinnern an die Tage, an denen das Thermometer weit über 30 Grad geklettert ist? Als kleiner zusätzlicher Ansporn werden unter allen, die mitmachen und sich als Blog-Musikkritiker betätigen, werden eine Reihe von CDs verlost.

Das Thema des Karnevalstreibens

Im Sommer macht’s in unseren Breiten einfach mehr Spaß, draußen zu sein – und Party-Locations mit Open Air Tanzmöglichkeit gewinnen immens an Attraktivität. Und daher lautet meine Frage: was war euer persönlicher Lieblings-Sommer-Soundtrack in den letzten paar Monaten? Egal ob aktuell, mittel- oder uralt, ob Longplayer, Compilation, Single, DJ-Set oder eine Mischung aus allem: welcher Sound hat gerockt? Welche Beats erinnern euch an die heißen Tage im Juni, Juli und August? Welche Künstler und/oder Songs lassen auch im Herbst das innere Thermometer steigen? Mein eigener Beitrag folgt in den nächsten Tagen.

Karneval? Der Teilnahmemodus

Beim sogenannten Weblog-Karneval, auch als Blog-Parade bezeichnet, sind Blog-AutorInnen aufgerufen, innerhalb eines definierten Zeitrahmens einen Beitrag zu einem bestimmen Thema zu verfassen. Ab hier gibt’s zwei Varianten:

Oldschool: Nach Ablauf dieser Frist werden alle eingereichten Beiträge vom Initiator-Blog abschließend präsentiert und verlinkt.
Nuschool: Nach Ablauf der Frist erstellt der Initiator eine Liste mit Links zu allein eingereichten Beiträgen und verschickt selbige an alle TeilnehmerInnen. Die wiederum veröffentlichen besagte Liste; so profitiert nicht nur das Blog, das die Aktion gestartet hat, sondern alle bekommen Linklove ab. (An dieser Stelle: Gruß an meine Nuschooler Yannick, Blogformoney und René! Good work!)
datenschmutz school: Wie Variante zwei, nur mit einem zusätzlichen Plug-In: unter allen TeilnehmerInnen werden Preise verlost. Und weil’s ja um Beats und Sounds geht, gibt’s in diesem Fall folgerichtig selbige zu gewinnen, und zwar auf Silberscheibe.

Mit anderen Worten: wer teilnehmen möchte, schreibt bis zum 2. November einen Beitrag zum Thema Mein SommerSoundTrack 2007 und hinterlässt einen Kommentar zu dieser Story (wichtig für die Verlosung: mit E-Mail Adresse!) oder sendet eine E-Mail mit dem Link an: datenschmutz [at] gmail.com

Ich werde alle Beiträge sammeln und am Ende des Karnevals (da geht’s bekanntlich immer am turbulentesten zu, denn direkt im Anschluss beginnt die Fastenzeit) die Liste aller teilnehmenden Blogs zusammenstellen und ausschicken. Die Veröffentlichung dieser Liste erfolgt selbstverständlich freiwillig und ist keine Voraussetzung zur Teilnahme an der Blogparade oder für die Teilnahme an der Verlosung.

WICHTIG: wer die Liste mit Links zu allen Karnevalsartikeln auf seinem eigenen Weblog veröffentlicht, die/der erhält für die Verlosung ein zweites Los und hat damit die doppelten Gewinnchancen!

Die Preise

Unter allen Karnevals-TeilnehmerInnen werden nach dem gewohnten Zufallsprinzip folgende Alben quer durch den Stil-Gemüsegarten verlost:

  1. The Brendan Adams Trio: Pearly Sue
  2. Timbaland: Tim’s Bio
  3. Nova Drive: Headtrip
  4. Jay-Z: Greatest Hits
  5. Amaree: Amaree
  6. Moloko: All Back to the Mine – A Collection of Remixes

Selbstverständlich ist wie bei allen datenschmutz-Gewinnspielen der Rechtsweg ausgeschlossen, die Preise können nicht in bar abgelöst werden. Im übrigen gelten die Standard Teilnahmebedingungen für datenschmutz Gewinnspiele.

to be continued

Wie genaue BeobachterInnen bereits festgestellt haben: drei Wochen sind eine lange Zeit. Dass im Lauf der Zeit noch weitere Preise hinzukommen, ist keineswegs ausgeschlossen… und bei den üblichen Karnevals-Teilnahmeraten dürften die Gewinnchancen für jede Einreichung deutlich über 1:10 liegen – da kann keine Lotterie mithalten, höchstens die Tombola beim Feuerwehrfest :mrgreen:

In diesem Sinne – was war Ihr Soundtrack des Sommers 2007? Ich bin schon sehr gespannt auf die ersten Beiträge!

29 Antworten
  1. Rene says:

    Hallo!
    Hier noch mal der Link zu meinem Beitrag.

    Link: Yochitosway.de

    Freue mich schon auf das Ergebnis.
    Viele Grüße,
    Rene

    Antworten
  2. Schrempfy says:

    Ich möchte zwar nicht an diesem Karneval teilnehmen, aber mein Lieblingssong zum Sommer ist und war: Joe Cocker – Hot Town Summer In The City

    Ein geiles Lied. :D

    Gruß,
    Daniel

    Antworten
  3. ritchie
    ritchie says:

    Danke für deinen Beitrag! Bei mir gab’s in diesem Jahr auch eine wilde Mischung aus ganz alt und ganz neu! Und das mit dem Kontext seh ich genauso… deswegen halt ich Pop-Radio gar nicht aus.

    Antworten
  4. weirdsista says:

    der sommer ist schon sooo weit weg, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, was ich alles gehört habe. heute habe ich um 10 uhr vormittags bemerkt, dass es so dunkel ist wie normalerweise um 18 uhr abends. scheiß herbst :sad:

    Antworten
  5. Seepferdchen says:

    Gibts denn eigentlich auch ne Auswertung der Gewinner? Hatte damals die Liste sogar in den Ostsee News gepostet, aber nichts mehr gehört :sad:

    Stürmische Grüße von der See

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?