Blogistan Panoptikum KW04 2008

Blogistan Panoptikum KW04 2008

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2014 um 23:04

Große Froide über die Subscriber-Base: diese Woche hatte datenschmutz laut Feedburner erstmals mehr als 500 AbonnentInnen – und das noch vor der Komplettumstellung meines Subscribe-Plugins auf den Aggegrations-Service. Da müsste sich laut den Hochrechnungen des österreichischen Statistischen Lokalamts in diesem Jahr der Tausender ja locker ausgehen… an dieser Stelle jedenfalls mal an alle E-Mail und RSS-SubscriberInnen: herzlichen Dank für Ihr Interesse! Wenn Sie hier nicht mitläsen, dann würde mir das Schreiben nur halb soviel Spaß machen! :mrgreen:

Mit leuchtendem Beispiel vorangehen…

…wär ja nicht weiter schwierig, aber wo soll man bloß die passenden Leuchtbuchstaben hernehmen? Von der Farbwolke natürlich! Dort gibt’s ein liebevoll gestaltetes, frei verwendbares Leuchtbildalphabet, mit dem man solche netten Spielereien machen kann:

datenschmutz leuchtet

Neue Online-Protestformen gesucht

Angeregt von der relativ bescheidenen Resonanz auf die Online-Demo gegen Vorratsdatenspeicherung fragt Blariog.net in seinem Karneval nach neuen Formen des zivilen Protests. Konkret geht’s dabei um folgende Punkte:

  • Erreichen und informieren von Menschen, an die wir bislang nicht heran kamen – entweder, weil diese eher unpolitisch sind oder weniger an technischen Dingen interessiert und der Meinung, dass die VDS eh nur Freaks interessiert
  • Möglichkeiten für diese Menschen zu finden, ihrem Protest Ausdruck zu verleihen, abseits von Demonstrationen, Blog-Aktionen etc.

Die Ergebnisse lassen sich sicherlich auch für Österreich übertragen – die Themenstellung finde ich sehr spannend, da on-blog Aktionen allein natürlich nie die nötige breitestmögliche Öffentlichkeit erreichen können.

dig.it|all Slam-Videos online

Sämtliche Videos des dig.it|all Slams sind inzwischen am Comdao Blog online. Das Kooperationsprojekt von digitalks, net.culture.lab und WIfV (Wiener Institut für Vernetzung) präsentierte eine Reihe spannender Projekte aus dem weiten Feld der digital.culture. Wissen, serviert in kleinen Bissen – was will der postmoderne Konsument mehr?

3 Antworten
  1. houserocker sagt:

    Gratulation zu den 500 Abonnenten und wünsche viel Erfolg mit hoffentlich bald noch vielen weiteren!! :-)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?