CD-Verlosung: Wolfang Muthspiel und Dhafer Youssef: Glow

CD-Verlosung: Wolfang Muthspiel und Dhafer Youssef: Glow

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2008 um 22:11

glowDie erste datenschmutz CD-Verlosung im neuen Jahr bietet ein besonders Schmankerl für undogmatische Jazzfreunde. Der österreichische Gitarrist Wolfgang Muthspiel nahm sein aktuelles Album „Glow“ gemeinsam mit dem in Frankreich lebenden Sänger (und Oud-Spieler) Dhafer Youssef auf. Dank Release haben datenschmutz LeserInnen die Möglichkeiten, zwei Stück des grandiosen Longplayers zu gewinnen.

Dhafer YoussefMit einem herkömmlichen Studioprojekt hat „Glow“ wenig gemeinsam: Improvisation und zahlreiche Feedbackschleifen produzierten ein organisches Hörerlebnis, bei dem weder Youssefs Oud noch Muthspiels Gitarre im Vordergrund stehen – die beiden Musiker scheinen sich zu umkreisen, anzunähern und elegant mit Antagonismen zu spielen, wie Wolfgang Muthspiel bestätigt: „Wir kommen zwar kulturell aus verschiedenen Ecken, doch dieser Unterschied ist gar nicht so gravierend. Aber unser Ausdruck ist ganz anders. Ich liebe es, mit Dhafers Ausdruck zu musizieren. Dadurch, dass wir nicht im herkömmlichen Sinne Noten spielen, die irgendjemand aufgeschrieben hat – in dem ganzen Projekt kam kein einziges Notenblatt vor – geht alles über Hören, Probieren, Geglücktes Konservieren und Finden. Das ist das Gegenteil davon, ein fertiges Konzept umzusetzen.“

Crossover ist ein vorbelasteter Begriff, Jazzpuristen werden sich möglicherweise mit dem vielschichtigen Amalgam an alten und neuen musikalischen Traditionen schwer tun, das in Form von 10 Songs präsentiert wird. Wolfgang Kampmann schreibt über „Glow“:

Die beiden Musiker verbindet nicht nur eine lange gemeinsame Vita, sondern auch eine sehr ähnliche musikalische Haltung. Beide haben die musikalischen Traditionen ihres Heimatlandes verinnerlicht, sich auf eine weite Reise durch die Gefilde des Jazz und vieler verwandter Musikrichtungen begeben, um in einer Musik anzukommen, die sich von allen äußeren Vorgaben, Kategorien oder merkantilen Formaten freimacht. Genau an diesem Punkt treffen Muthspiel und Youssef wieder aufeinander und formulieren ihr gemeinsames Statement Glow.

muthspielDem ist wenig hinzuzufügen – außer, dass Hören in dem Fall eindeutig über Lesen geht. Wer also eines der beiden Alben gewinnen möchte, folgt dem üblichen Procedere und hinterlässt einen Kommentar zu diesem Beitrag, die GewinnerInnen bestimmt KönigIn Zufall.

Extra Super Special Bonus: Wer selbst ein Blog schreibt und dort das Gewinnspielt ankündigt und verlinkt, bekommt in zweites Los für die Ziehung und verdoppelt damit seine Gewinnchance. Ein weiteres Bonuschance gibt’s für alle, die sich auf der datenschmutz Facebook Page als Fan outen dieses Blogs outen (bitte im Kommentar angeben!).

Das Gewinnspiel endet am 27. Jänner 2008. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, die Preise können nicht in bar abgelöst werden und wie immer kann die Gewinnverständigung nur dann erfolgen, wenn eine gültige E-Mailadresse angegeben wird. Im Übrigen gelten die Standard Teilnahmebedingungen für datenschmutz Gewinnspiele.


Alle Fotos: © Oliver Kartak
14 Antworten
  1. Tanja says:

    Klingt vielversprechend… ich hab zwar kein blog für ein zweites Los, aber vielleicht ist mir das Glück ja auch so hold :cool:

    Antworten
  2. moritz says:

    bin auf die cd schon sehr gespannt, was man auf myspace hört klingt ja schon mal sehr gut! fein, dass es sie zu gewinnen gibt!

    (facebook fan von datenschmutz bin ich natürlich auch…)

    Antworten
  3. Rambazamba says:

    Ich vertraue mal auf meine Glücksfee – die mag auch Jazz
    dann wird Königin Zufall auf mich tippen :wink:

    Antworten
  4. Eerie says:

    Oooooch, Wahnsinn! Ich: riesengroßer Dhafer Youssef-Fan. Glow steht schon auf seit einiger Zeit auf meiner CD-Wunschliste … Und dann lern‘ ich doch glatt über einen Google-Alert diesen pippifeinen Blog hier kennen. So macht das Leben Freude!

    Ich hab schon ganz brav gepostet und verlinkt und getan und gemacht. Und wachle wild vor der Glücksfee mit dem Link zu meinem Blog: http://www.bupfl.blogspot.com

    Und wieso sind hier nur gelbe Smileys? :lol:

    Antworten
  5. der Sardinier says:

    Ebenfalls gerne mit dabei, ein wenig Jazz mit World-Flavor kann der musikalischen Bildung ja nur zuträglich sein :lol:

    Antworten
  6. ritchie
    ritchie says:

    Gewinnspiel beendet

    Allen MitspielerInnen herzlichen Dank für die Teilnahme, die Verlosung ist zu Ende und die beiden Alben gehe an Eerie und Rambazamba. Herzliche Gratulation!

    Das nächste Gewinnspiel hat bereits begonnen, wer diesmal leer ausgegangen ist, kann sein bzw. ihr Glück bei der aktuellen Verlosung von Maurachers „Loving Custodians“ erneut testen :-)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?