Ein virtueller Bart für einen guten Zweck

Ein virtueller Bart für einen guten Zweck

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2018 um 12:42

Können Bärte die Welt verändern? ZZ Tops Meinung zu diesem Punkt dürfte klar sein, die Buzz-Marketers von atto haben sich auch was Nettes zu diesem Thema einfallen lassen. Der Claim lautet: Help real people in developing countries by sticking a fake beard on your real face. Und das geht so:

  1. Aus der Galerie eine Bartvorlage nach eigenen Präferenzen aussuchen.
  2. Passendes Portraitfoto wählen, mit dem Bildbearbeitungsprogramm der Wahl den Bart aufs eigene Gesicht verpflanzen, oder ausdrucken, ausschneiden und fotografieren.
  3. Das Resultat an couple65months@photos.flickr.com schicken.
  4. Pro Einsendung zahlt atto $1 an einen Account bei Kiva.org, eine Institution, die sich um die Vergabe von Mikrokrediten in Entwicklungsländern kümmert.
  5. Do it and spread the word!
ritchie mit bart

[via Seth Godin]

3 Antworten
  1. virtuelle welt says:

    Cooler Bart! ich hoffe ich finde einen schicke salvator dali bart für mich aber die seite funktioniert bei mir zur zeit nicht. Das kann aber auch an meinm Rechner liegen. Danke fürs posten aufjedenfall!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?