Radio u-ton: Drecksradio pur

Radio U-Ton: Musik aus IndienWas machen, wenn das Radio zu sauber ist? Günther Friesinger anrufen! Das Mitglied der Wiener Künstlergruppe monochrom sorgt mit seinem Drecksradio für die richtige Gegenthese zu Supersauberreinheit der Waschmittelindustrie. Viel Vergnügen beim Ohrenspitzen!

[audio:uton-081222-monchr.mp3]

Drecksradio passt natürlich hervorragend auf datenschmutz – aber auch medienhistorische Reflexionen. Die stehen unter dem Motto „Last AM“ nächsten Dienstag im Fokus der Betrachtungen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Möchten Sie neue Kommentare abonnieren?
Wann möchten Sie Ihre Benachrichtungen erhalten?