Vortrag: Games-Journalismus in .de, .at, .ch

Vortrag: Games-Journalismus in .de, .at, .ch

Der subotron-Shop im Wiener Museumsquartiert lädt am 31. März zu einer Fortsetzung seiner Lecture-Reihe. Am Programm steht diesmal der Computerspiel-Journalismus in Deutschland.

Zeit: 31. März 2007
Ort: im Museumsquartier / quartier 21, 1070 Wien

Das Programm start mit einem Vortrag von Winnie Forster, Gründer der Cybermedia GmbH, die unter anderem Powerplay sowie das Playstation Magazin produziert. Anschließend spricht Kollege André Horn (GamePro) über Gamesjournalismus, und zum Abschluss betrachtet fm4-Redakteur Robert Glashüttner die journalistischen Abläufe aus wissenschaftlicher Perspektive, abschließend darf diskutiert werden – der Eintritt ist gratis.

Programm:

18:00 – 18:40 Winnie Forster (D): Spiel-Kritik: Von Powerplay zum offiziellen Playstation Magazin
18:40 – 19:20 André Horn (D):
19:20 – 20:00 Robert Glashüttner: Games-Journalismus unter wissenschaftlicher Betrachtung

Welche Wechselwirkung besteht zwischen Spielejournalismus und den Spielen an sich? Welche formalen Strukturen haben sich in über 25 Jahren Fachjournalismus in Sachen Games entwickelt? Welche Probleme sind damit verbunden? Gibt es so etwas wie ein eigenständiges orts- und zeitübergreifendes Wesen des Spielejournalismus? Robert Glashüttner, selbst Games-Redakteur bei Radio FM4 (ORF), hat sich im Rahmen seiner Diplomarbeit auf der Uni Wien genau diesen Fragen gestellt und wird die wesentlichen Erkenntnisse daraus präsentieren.

7 Kommentare
  1. ritchie
    ritchie sagte:

    ups… no offense. Blogroll-Versäumnis korrigiert!
    @Gürtel – leider nicht, hatte einen kleinen „Unfall“ am Lehrgang (Fußprellung) vorher und werd erst beim nächsten Mal antreten.

Trackbacks & Pingbacks

  1. … [Trackback]

    […] Info to that Topic: datenschmutz.net/vortrag-games-journalismus-in-de-at-ch/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Here you will find 6886 more Info to that Topic: datenschmutz.net/vortrag-games-journalismus-in-de-at-ch/ […]

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar